Schnellsuche / Quicksearch
Ihr Warenkorb / Your basket

Allgemeine Geschäftsbedingungen

AGB

1. Allgemeines   Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen und zukünftigen Geschäftsbeziehungen zwischen Korallin und ihren Kunden. Durch seine Bestellung erkennt der Kunde die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen an. Abweichende Bedingungen bedürfen der Schriftform und werden nur anerkannt, wenn diese schriftlich bestätigt wurden. Das bloße Unterlassen eines Widerspruches gilt nicht als Anerkenntnis.  

 

2. Vertragsschluss   Die Darstellung des Sortiments von Korallin im Internet stellt kein Angebot im Sinne der §§ 145 ff. BGB dar. Der Kunde gibt durch eine Bestellung per E-Mail ein verbindliches Kaufangebot ab, Korallin ist berechtigt, die Bestellung durch Lieferung der Ware bzw. durch die Mitteilung der Auslieferung durch eine Auftragsbestätigungsmail innerhalb einer Frist von 7 Tagen ab Eingang der Bestellung des Kunden anzunehmen. Die Annahme erfolgt unter dem Vorbehalt der Warenverfügbarkeit, insbesondere unter dem Vorbehalt der richtigen und rechtzeitigen Selbstbelieferung durch die Zulieferer von Korallin. Dies gilt nur für den Fall, dass die Nichtlieferung nicht von Korallin zu vertreten ist. Eine Eingangsbestätigungsmail, die sofort nach Eingang der Bestellung des Kunden automatisch durch das System generiert und versandt wird stellt keine verbindliche Annahme des Angebots durch Korallin dar.  

 

3. Zahlung   Es gelten die zum Zeitpunkt der Bestellung im Internet aufgeführten Preise. Alle Preise verstehen sich inklusive Mehrwertsteuer. Bei Lieferungen in nicht EU-­Mitgliedsstaaten wird die Mehrwertsteuer in Abzug gebracht und nicht mit berechnet. Die Zahlung erfolgt per Nachnahme zuzüglich 3,60 € Nachnahmegebühr in Deutschland und alle am Eurogiro Verfahren teilnehmenden Länder und in alle übrigen Länder, in denen Nachnahme möglich ist,  Vorkasse oder Kreditkarte. Bei Zahlung per Nachnahme innerhalb Deutschlands werden vom Transportunternehmen zusätzlich zum Nachnamebetrag 2,00 € Zahlscheingebühr berechnet.  

 

4. Lieferung   In Deutschland erfolgt der Versand ab einem Bestellwert von 250 € versandkostenfrei. Wir behalten uns das Recht zur Wahl des günstigsten Versandweges vor. Unvorhergesehene Lieferhindernisse, wie Fälle höherer Gewalt, Betriebsstörungen usw. berechtigen uns, ganz oder teilweise von der Lieferungsverpflichtung zurück zu treten. Schadensersatz für Schäden durch Lieferverzögerung ist ausgeschlossen. Teillieferungen sind zulässig. Nachlieferungen sind für den Besteller versandkostenfrei.  

 

5. Zahlungsverzug   Rechnungen sind, soweit nichts anderes vereinbart, mit Rechnungsdatum zur Zahlung fällig. Bei Zahlung per Bankeinzug wird der Rechnungsbetrag 1 bis 2 Tage nach Rechnungsstellung per Lastschrift eingezogen. Wird die Lastschrift vom kontoführenden Kreditinstitut nicht eingelöst, trägt der Kunde die Kosten der Rücklastschrift in Höhe von derzeit 10,00 €.   6. Widerrufsrecht des Kunden   Der Kunde ist an seine auf Abschluss des Kaufvertrags gerichtete Erklärung nicht mehr gebunden, wenn er sie binnen einer Frist von 2 Wochen nach Erhalt der ersten Warenlieferung widerruft. Der Widerruf muss in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) erfolgen. Eine Begründung ist nicht erforderlich. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufes an:


Korallin – Steinweg 1 – 74906 Bad Rappenau

 

Nach Eingang des Widerrufs ist Korallin verpflichtet, eventuelle Zahlungen an den Kunden zurück zu erstatten. Die Kosten der Rücksendung bzw. Rückholung der Ware trägt bei einer Bestellung im Wert von bis zu 40,00 € der Kunde.


 Ein Widerrufsrecht des Kunden besteht nicht bei Lieferung von Waren, die nach der Spezifikation des Kunden angefertigt werden oder eindeutig auf dessen persönliche Bedürfnisse zugeschnitten sind (z.B. Abschäumer Sonderanfertigung) sowie für entsiegelte Softwareprogramme und geöffnete Flaschen mit Flüssigkeiten. Kann die Ware nicht oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgegeben werden, so hat der Kunde gegebenenfalls Wertersatz zu leisten. Dies gilt nicht, soweit die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie Sie dem Kunden auch in einem Ladenlokal möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im übrigen kann der Besteller die Wertersatzpflicht vermeiden, indem er die Sache nicht wie ein Eigentümer in Gebrauch nimmt und alles unterlässt, was den Wert beeinträchtigt.  

 

7. Gewährleistung   Die Gewährleistung erfolgt nach den gesetzlichen Bestimmungen, wobei wir im Falle eines Mangels der Ware nach Wahl des Kunden zunächst nachliefern oder nachbessern. Schlägt die Nachbesserung fehl oder ist die nachgelieferte Ware ebenfalls mangelbehaftet, so kann der Kunde die Ware gegen Rückerstattung des vollen Kaufpreises zurück geben oder die Ware behalten und den Kaufpreis mindern. Informationen über eventuelle, über die gesetzliche Frist hinausgehende, Herstellergarantien enthalten die Produktdokumentationen der jeweiligen Artikel.  

 

8. Haftung   Korallin schließt ihre Haftung für Schäden, die durch einfache Fahrlässigkeit verursacht worden sind, aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit oder Garantien betreffen oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz berührt sind. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen der Erfüllungsgehilfen von Korallin. Bei der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten ist die Haftung in Fällen einfacher Fahrlässigkeit auf die Schäden, die in typischer Weise mit dem Vertrag verbunden und vorhersehbar sind, beschränkt.      

 

9. Eigentumsvorbehalt   Alle gelieferten Waren bleiben bis zur vollständigen Bezahlung im Eigentum von Korallin. Das Vorbehaltseigentum erstreckt sich auch auf verarbeitete Gegenstände und im Falle der Weiterveräußerung auf die Kaufpreisforderung. Rückbehaltungsrecht und Aufrechnung sind ausgeschlossen, sofern nicht eine unbestrittene oder rechtskräftige Gegenforderung besteht.  

 

10. Transportschäden   Alle Lieferungen werden versichert. Die Versicherungsentgelte sind in den Versandkosten enthalten. Die Ware muss sofort bei Empfang auf Vollständigkeit und etwaige Beschädigungen kontrolliert werden. Offensichtliche Transportschäden sind unverzüglich dem zuständigem Transportunternehmen zur Anzeige zu bringen. Eine Aufrechnung von Schäden aus erfolgter Lieferung gegen Rechnung ist unzulässig.  

 

11. Datenschutz   Gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen  wird darauf hingewiesen, dass Daten aus Geschäftsvorgängen gespeichert werden. Auf Wunsch des Kunden werden diese Daten gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte ist unzulässig.

 

12. Schlussbestimmungen   Es gilt deutsches Recht. Soweit zulässig (z.B. unter Kaufleuten), gilt Bad Rappenau als Gerichtsstand für alle Rechtsstreitigkeiten zwischen dem Kunden und der Firma Korallin.


Built with SmartStore.biz 5Shopsystem SmartStore.biz 5:
Der schnelle und einfache Weg zum erfolgreichen Online-Shop