Schnellsuche / Quicksearch
Ihr Warenkorb / Your basket

 

KORALLIN Mineral Plus Großgebinde

KORALLIN Mineral Plus GroßgebindeMineral-Komplex zur Herstellung von idealem Ausgangswasser für Riff-/Malawiaquarien 2500 ml
 
Art.Nr.:PD-01023
Lieferzeit: / Delivery time:

 
inkl. MwSt / VAT incl. (19.6%)
(Grundpreis: pro 1 ml)

In den Warenkorb / Add to Cart
In den meisten Fällen ist Leitungswasser zur Herstellung von Meerwasser oder zum Ersatz der verdunsteten Menge bei Aquarien mit niederen Tieren nicht oder nur bedingt geeignet, da es zu viele Schadstoffe wie Schwermetalle, Pestizide, Nitrate, Phosphate, Phenole, Kieselsäure, Silikate etc. enthält oder zu weich ist (geringe Karbonathärte).
Umkehrosmosewasser ist als Ersatz für verdunstetes Wasser problematisch, da hiermit zusätzlich der allgemeinen Tendenz fallender Karbonathärte Vorschub geleistet wird (wir verweisen in diesem Zusammenhang auf unse Infoseite "pH Pufferung in Meerwasseraquarien"), auf den Mineralstoffhaushalt wirkt dieses hochreine Wasser verdünnend, der gewünschte Effekt eines teilweisen Wasserwechsels tritt nicht ein.

Mit Korallin Mineral Plus läßt sich dieses "tote" Wasser oder Leitungswasser mit zu geringer Karbonathärte mit den notwendigen Härtebildnern und wichtigen Makroelementen anreichern (natriumchloridfrei!) und kann so unbedenklich als optimales Ausgangswasser für Meerwasser- oder Malawi-/Tanganjika-Becken eingesetzt werden. Die gewünschte Karbonathärte läßt sich hierbei beliebig je nach Dosierung von Korallin Mineral Plus einstellen.

Korallin Mineral Plus nicht direkt im Becken anwenden. Nur eine Aufbereitung des zuzuführenden Wassers auf Beckenniveau garantiert, daß es zu keinen osmotischen Schäden empfindlicher Lebewesen kommen kann. Sollte die Karbonathärte im Becken schon stark gefallen sein, diese nur langsam erhöhen. Um die Ursache für die gefallene Karbonathärte zu beseitigen, empfehlen wir künftig den Einsatz unserer Nährstofflösung Korallin Plus / S Plus und bei größeren Steinkorallenkolonien oder anderer Kalkverbraucher zusätzlich den Einsatz des Korallin Kalkreaktors C 1500.

Korallin Mineral Plus ist in seinen Bestandteilen optimal auf unsere Korallin Nährstoffkombinationen abgestimmt.

Dosierung: bei Osmosewasser ca. 1/2 Teelöffel oder 3 g auf 10 1 Wasser, bei Leitungswasser mit geringer Karbonathärte ca. 50% dieser Menge. Es empfiehlt sich, die Karbonathärte vor Zugabe ins Becken zu messen. Korallin Mineral Plus kann direkt dem Osmosewasser zugegeben werden, das Ansetzen einer Lösung wie bei Calciumhydroxid entfällt. Da das Wasser nun auch mit einer gewissen Sicherheitsreserve gepuffert ist, langsam ins Becken zugeben.

Großgebinde 2500 ml

 

Testbericht KORALLIN Mineral Plus: http://www.anton-gabriel.at/malawi.htm

 

Built with SmartStore.biz 5 Shopsystem SmartStore.biz 5:
Der schnelle und einfache Weg zum erfolgreichen Online-Shop